AGB

1. GELTUNGSBEREICH


Die Lieferungen, Leistungen und Angebote der Firma Streßler & Tröscher OG, Graben 31/1, 3300 Amstetten „mod.art skateshop“ erfolgen ausschließlich aufgrund dieser AGB und zwar unabhängig von der Art des Rechtsgeschäftes. Sämtliche privatrechtlichen Willenserklärungen von mod.art sind auf Grundlage dieser AGB zu verstehen. Entgegenstehende oder von diesen AGB abweichende Bedingungen des Kunden werden nicht anerkannt, es sei denn, die mod.art Geschäftsleitung hätte schriftlich und ausdrücklich ihrer Geltung zugestimmt. Tritt der Kunde durch Nutzung der Website in Geschäftsbeziehung mit mod.art, so erkennt er die AGB als Grundlage für die gesamte Geschäftsbeziehung an.


2. VERTRAGSABSCHLUSS


Bekanntmachungen auf der mod.art Website oder in anderen Medien stellen noch keine Angebote dar, sondern eine Einladung zur Angebotsstellung durch den Kunden. Die Bestellung durch den Kunden ist ein Angebot an mod.art zum Abschluss eines Kaufvertrages. Nach dem Eingang der Bestellung des Kunden, erhält dieser eine Bestellbestätigung per E-Mail. Auch die Bestellbestätigung stellt noch keine Annahme, des vom Kunden abgegeben Angebotes dar. Erst, wenn der Kunde die Versandbestätigung erhält und die bestellten Produkte von mod.art versendet werden, kommt ein Kaufvertrag zu-stande.
Sollte mod.art das Angebot des Kunden nicht annehmen können oder sind gewisse Produkte der Bestellung nicht mehr verfügbar, so wird dies dem Kunden unverzüglich mitgeteilt.


3. WIDERRUF- UND RÜCKGABERECHT

Der Kunde hat das Recht, innerhalb einer Rücktrittsfrist von 14 Werktagen und ohne Angabe von Gründen vom Kaufvertrag zurückzutreten. Gemäß § 5e KSchG beginnt die Rücktrittsfrist mit dem Datum des Wareneingangs beim Kunden, wobei Samstage, Sonn- & Feiertage nicht zählen. Die schriftliche Rücktrittserklärung muss innerhalb der angegebenen Frist an mod.art gesendet werden.
Im Falle des Rücktritts durch den Kunden findet eine gänzliche oder teilweise Rückerstattung des Kaufpreises durch mod.art ausschließlich gegen Rücksendung der vom Kunden erhaltenen Waren statt.
Die Kosten der Rücksendung gehen gemäß § 5g Abs 2 KSchG zu Lasten des Kunden. Sollte die Ware unfrei zurückgesendet werden, so ist mod.art berechtigt, die Sendung nicht anzunehmen oder die Auszahlung um den entsprechenden Betrag zu reduzieren.

Die Ware muss vom Kunden in ungenutztem und als neu widerverkaufsfähigem Zustand und in der Originalverpackung zurück geschickt werden. Bei einer Verschlechterung der Ware kann durch mod.art Wertersatz verlangt werden. Mod.art hat das Recht, für Artikel, die durch Gebrauchsspuren beeinträchtigt sind oder deren Verpackung beschädigt ist, ein angemessenes Entgelt für die Wertminderung einzubehalten. Gleiches gilt, wenn bei Rückgabe der Ware Zubehör oder Teile fehlen.
Montierte Boards sind vom Umtausch ausgeschlossen!

Vom Widerrufs- bzw. Rückgaberecht gänzlich ausgeschlossen sind:
1.gebrauchte oder getragene Produkte
2.bereits entsiegelte DVD´s
3.vormontierte Ski.

Handelt es sich lediglich um einen Umtausch, so muss der Kunde dennoch die Versandkosten der Rücksendung übernehmen. 
Die Rücktrittserklärung bzw. die Rücksendung der Ware ist an folgende Adresse zu richten:

Mod.art Onlineshop
Graben 31/1
A-3300 Amstetten 
Österreich

Tel: +43 (0)664 430 98 94
E-Mail: office@modart.at

Rücktrittsrecht mod.art
Alle mod.art Angebote sind gültig, solange der Vorrat reicht. Falls ein Lieferant von mod.art trotz vertraglicher Verpflichtung nicht die bestellte Ware liefert, so hat mod.art ebenfalls Rücktrittsrecht vom Kaufvertrag mit dem Kunden. 
Bei Schreib-, Druck- und Rechenfehlern auf der Website ist mod.art ebenfalls zum Rücktritt vom Kaufvertrag berechtigt. 
In den genannten Fällen wird der Kunde unverzüglich informiert. Der bereits bezahlte Kaufpreis wird umgehend rückerstattet oder auf Wunsch für andere Waren aufgerechnet.


4. LIEFERUNG UND GEFAHRENÜBERGABE

Sofern keine gesonderten Vereinbarungen vorliegen, erfolgt die Lieferung ab Lager an die vom Kunden angegebene Lieferadresse.
Zur Leistungsausführung ist mod.art erst dann verpflichtet, wenn der Kunde all seinen Verpflichtungen nachgekommen ist. Bei Zahlung per Vorkasse gelten die angegebenen Lieferzeiten ab Geldeingang auf dem mod.art Konto.
Die von mod.art angegeben Lieferfristen sind unverbindlich. Mod.art hat innerhalb von 30 Tagen nach Übermittlung der Bestellung durch den Kunden die Bestellung zu erfüllen. 
Ist eine Lieferung an den Kunden nicht möglich, weil der Kunde nicht unter der von ihm angegebenen Lieferadresse angetroffen wird, obwohl ihm der Lieferzeitpunkt mit angemessener Frist angekündigt wurde oder die Zustelladresse nicht korrekt angegeben wurde, so trägt der Kunde die Kosten für den erfolglosen Versand. 
Die Lieferung erfolgt ab Lager, wo sich ebenfalls der Erfüllungsort der Lieferung befindet. Mit der Übergabe an den Lieferanten, spätestens jedoch mit Verlassen des mod.art Lagers geht die Gefahr auf den Kunden über. Dies gilt ebenfalls, wenn der Kunde in Verzug der Annahme ist oder sich der Versand infolge von Umständen, die der Kunden zu vertreten hat, verzögert hat.
Liefer- und Leistungsverzögerungen aufgrund höherer Gewalt hat mod.art nicht zu vertreten. Ereignisse höherer Gewalt berechtigen mod.art, die Lieferung um die Dauer der Behinderung und eine angemessene Anlaufzeit hinauszuschieben oder wegen des noch nicht erfüllten Teils vom Vertrag ganz oder teilweise zurückzutreten. Der höheren Gewalt stehen Streik, Naturkatastrophen, Krieg, Blockade, Aus- und Einfuhrverbote und sonstige hoheitliche Eingriffe gleich. Dies gilt auch für Liefer- und Leistungsverzögerungen der Lieferanten von mod.art. Mod.art hat den Kunden unverzüglich zu informieren, sofern der Eintritt eines Ereignisses der höheren Gewalt eine bevorstehende Lieferung behindert oder diese zu behindern droht.


5. PREISE UND VERSANDKOSTEN

Alle Warenpreise bei mod.art enthalten die gesetzlichen Mehrwertsteuern und sind in Euro ausgewiesen. Die Preise gelten auf Widerruf.
Der Kaufpreis wird unverzüglich mit der Bestellung fällig. Alle angegebenen Preise verstehen sich gegebenenfalls zuzüglich Versandkosten.

VERSANDKOSTEN nach Österreich, Deutschland und Italien nur unter € 50.- Bestellwert´
Nachnahmegebühren betragen € 15.- (€ 10.- innerhalb Österreichs)

6. ZAHLUNG

Der Kunde hat bei mod.art folgende Zahlungsoptionen:

– Zahlung per PayPal
– Bei der Zahlungsart Paypal Express speichert mod.art die bei Paypal hinterlegte E-mail Adresse und Lieferadresse, um die Bestellung bearbeiten zu können.
– Zahlung per Nachnahme
Bestellungen per Nachnahme sind ausschließlich in Österreich möglich! Bei dieser Zahlungsoption fällt zusätzlich zum Warenwert eine Nachnahmegebühr in Höhe von 10,- EUR an. Die Gesamtsumme von Warenwert zuzüglich EUR 10,- Nachnahmegebühr wird bei der Übergabe des Paketes vom zustellenden Paketdienst eingehoben.
– Zahlung per Vorkasse:
Bei einer Bezahlung per Vorkasse entstehen dem Kunden keine Kosten für Nachnahme oder Überweisung. Die bestellte Ware wird sofort versandt, sobald ein Zahlungseingang auf dem Konto von mod.art verbucht ist. 
Bei Überweisungen aus dem Ausland sind sämtliche anfallende Kosten und Gebühren der Überweisung vom Käufer zu tragen. Überweisungsspesen können eingespart werden, indem Überweisungen unter Angabe von BIC und IBAN Code durchgeführt werden.
– Der Kunde hat jederzeit die Möglichkeit, mod.art Login Daten anzufordern, damit er seine Bestellung nachverfolgen kann.
– Eine Bezahlung auf Rechnung oder per Lastschrift ist nicht möglich!


7. EIGENTUMSVORBEHALT

Alle Lieferungen und Leistungen von mod.art erfolgen unter Eigentumsvorbehalt. Bis zur vollständigen Begleichung aller gegen den Kunden bestehenden Ansprüche verbleibt die gelieferte Ware im Eigentum von mod.art.


8. GEWÄRHLEISTUNG & MÄNGEL

Die gesetzliche Gewährleistungsfrist beträgt 2 Jahre und beginnt ab dem Zeitpunkt des Gefahrenübergangs. Die Gewährleistung erstreckt sich nicht auf den normalen Verschleiß oder die Abnutzung durch Gebrauch.
 Die Ware ist nach Ablieferung unverzüglich zu untersuchen. Transportschäden sind sofort beim Mitarbeiter des Transportunternehmens oder bei mod.art zu reklamieren. Sollten gelieferte Artikel sichtbare Material- oder Herstellungsfehler aufweisen, so hat der Kunde diese umgehend gegenüber mod.art unter Angabe von Art und Umfang des Mangels schriftlich bekannt zu geben. Verdeckte Mängel sind unverzüglich nach ihrer Entdeckung ebenfalls schriftlich mitzuteilen. Wird der Mangel nicht oder nicht rechtzeitig bekannt gegeben, so gilt die Ware als genehmigt.
Für alle während der gesetzlichen Gewährleistungspflicht auftretenden Mängel der Kaufsache gelten die gesetzlichen Ansprüche des Kunden auf Nacherfüllung, Mängelbeseitigung oder Neulieferung. 
Ist mod.art durch eigenes Verschulden oder das Verschulden eines Lieferanten zur Nacherfüllung, Mängelbeseitigung oder Neulieferung nicht in der Lage oder verzögert sich diese über angemessene Fristen hinaus, aus Gründen, die mod.art zu vertreten hat, so ist der Kunde berechtigt, vom Vertrag zurückzutreten oder eine entsprechende Minderung des Kaufpreises zu verlangen.
Im Falle einer Gewährleistung auf Waren aus dem Onlineshop hat der Kunde das Recht, die Artikel an die mod.art Adresse zurück zusenden. Sollte sich jedoch herausstellen, dass es sich nicht um einen gewährleistungsfähigen Mangel handelt, so wird dem Kunden der entstandenen Aufwand von mod.art weiterverrechnet.
Sollte mod.art dem Kunden unbeschadet der gesetzlichen Ansprüche eine Verkäufergarantie gewähren, so ergeben sich die Einzelheiten aus den Garantiebedingungen, die dem jeweils gelieferten Artikel beigefügt sind.
Ansprüche des Kunden aus einer allenfalls über die gesetzlichen Gewährleistungsansprüche hinausgehenden Herstellergarantie gegenüber mod.art sind ausgeschlossen. Der Kunde kann ausschließlich Ansprüche aus der Herstellergarantie, die über die gesetzliche Gewährleistung hinaus gelten, gegenüber dem Hersteller selbst geltend machen.

9. HAFTUNG

Weitere Ansprüche über die in Punkt 8 geregelten Gewährleistungsansprüche hinaus, insbesondere Schadenersatzansprüche des Kunden gegen mod.art, sind im Rahmen der gesetzlichen Regelungen ausgeschlossen. Mod.art haftet demnach nicht für Schäden, die nicht direkt am Liefergegenstand selbst entstanden sind und insbesondere nicht für entgangenen Gewinn oder für sonstige Vermögensschäden des Kunden. Soweit die Haftung für mod.art ausgeschlossen ist, so gilt dies auch für die persönliche Haftung von gesetzlichen Vertretern und Erfüllungsgehilfen von mod.art. 
Dieser Haftungsausschluss gilt jedoch nicht, sofern die Schadensursache auf Vorsatz oder grober Fahrlässigkeit beruht oder ein Personenschaden vorliegt.

10. URHEBERRECHT UND LINKS

Urheberrechtlich geschützte Inhalte, insbesondere Bilder, Texte, Design etc. dürfen nicht ohne vorherige schriftliche Genehmigung von mod.art genutzt, vervielfältigt oder in sonstiger Weise veröffentlicht werden.
Sämtliche Links auf externe Webseiten dienen lediglich als Wegweiser. Mod.art übernimmt keine Gewähr für diese externen Inhalte und trägt keine Haftung. Die verlinkten Seiten wurden zum Zeitpunkt ihrer Verlinkung auf mögliche Rechtsverstöße geprüft. Sollten dennoch Rechtsverstöße bekannt werden, so wird mod.art die entsprechenden Links selbstverständlich unverzüglich aufheben.


11. KUNDENINFORMATION

Der Kunde ist verpflichtet, bei der Bestellung seine wahren personenbezogenen Daten vollständig anzugeben und mod.art über Änderungen unverzüglich zu informieren. Insbesondere handelt es sich hierbei um folgende Angaben: Name, Anschrift, E-Mail Adresse, Telefonnummer und Lieferadresse. Mod.art hat das Recht, von einem rechtskräftigen Kaufvertrag zurück zu treten, sofern der Kunde diese Daten fehlerhaft oder unvollständig angibt oder diese Information vollständig unterlässt.


12. DATENSCHUTZ & SICHERHEIT

Der Kunde ist über Art, Umfang, Verarbeitung und Nutzung der für die Ausführung von Bestellungen und Anmeldung zum E-Mail-Benachrichtigungsdienst erforderlichen, personenbezogenen Daten ausführlich informiert worden und erteilt seine ausdrückliche Zustimmung, dass auch die im Kaufvertrag enthaltenden personenbezogene Daten in Erfüllung dieses Vertrages automationsunterstützt gespeichert und verarbeitet werden. Alle persönlichen Adressdaten oder Angaben werden im Bestellprozess verschlüsselt und sind damit bei der Übertragung via Internet unleserlich. 
Weitere Informationen zum Datenschutz können unter Datenschutz abgerufen werden.


13. ANWENDBARES RECHT & GERICHTSSTAND

Für sämtliche Rechtsgeschäfte zwischen mod.art und dem Kunden gilt, soweit dem keine zwingenden gesetzlichen Bestimmungen entgegenstehen, österreichisches Recht unter Ausschluss seiner Verweisungsnormen und des UN-Kaufrechts.
Die Vertragsparteien vereinbaren österreichische Gerichtsbarkeit. Für alle, aus einem Vertragsverhältnis unmittelbar oder mittelbar resultierender Streitigkeiten ist ausschließlich das am Sitz von mod.art sachlich zuständige Gericht zuständig.


14. SALVATORISCHE KLAUSEL

Sollten einzelne dieser Bestimmungen dieser AGB unwirksam sein oder werden, so wird dadurch die Wirksamkeit der übrigen Bestimmungen nicht berührt.